Letzte Aktualisierung:
12-02-2017

 

Counter

23.02.2006

Infomaterial hier!

Nordlippischer Anzeiger v.23.02.2006

Alverdisser Heimatmuseum wird nach Erweiterung ab 5. März wieder geöffnet:

 

Heimatgeschichte, Mineralien & »Seelilien«

 

Barntrup - Alverdissen (na). Vor fünf Jahren eröffnete der Bürger- und Verkehrsverein Alverdissen im Obergeschoss des Bürgerhauses ein Heimatmuseum. Die in fünf Räumen übersichtlich angeordneten Dokumente und Exponate haben seither einer Vielzahl von Besuchern einen Blick in die bewegte Geschichte des Fleckens Alverdissen, der rund 150 Jahre Residenz der gräflichen Nebenlinie Lippe-Alverdissen war, vermittelt und manchem Heimatfreund das Herz höher schlagen lassen.

Schon sehr bald nach der Gründung des Museums stellte sich heraus, dass die vorhandenen Räume keine Ausweitung der Ausstellung mehr zuließen. Weitere vorhandene interessante und lehrreiche Exponate konnten nicht mehr präsentiert werden. Um diesen Mangel zu beheben,

entschloss sich der Bürger- und Verkehrsverein als Betreiber des Museums, den angrenzenden ungenutzten Bodenraum zur Erweiterung des Museums auszubauen. Dieser befand sich bautechnisch jedoch in einem desolaten Zustand, der damals bereits einen aufwändigen Einsatz erkennen ließ.

Nach langen, nicht immer einfachen und keinesfalls problemlosen Verhandlungen konnte im Herbst des Jahres 2005 schließlich mit den umfangreichen Bauarbeiten begonnen werden. Weit über 2000 freiwillige Arbeitsstunden vieler Alverdisser Heimatfreunde und eine an die Grenze des Zumutbaren reichende finanzielle Belastung haben das Vorhaben nun zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht. Auf der um rund 100 Quadratmeter erweiterten Ausstellungsfläche findet der Besucher in eine liebevoll und übersichtlich gestalteten Anordnung interessante Exponate aus der Kultur- und Heimatgeschichte. Außerdem ist neben heimischen Vogel- und Säugetierpräparaten auch eine umfangreiche Mineralien- und Fossilien-Ausstellung zu besichtigen, selbstverständlich auch die im heimischen Steinbruch gefundenen 220 Millionen Jahre alten Seelilien.

Nach Beendigung der Bauphase ist das Museum am Sonntag, 5. März von 14 bis 18 Uhr wieder geöffnet. Ein Besuch, der im übrigen kostenlos ist, lohnt sich allemal. Künftig ist das Alverdisser Museum im Bürgerhaus an jedem 1. Sonntag im Monat von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Besuche außerhalb dieser Zeiten können telefonisch vereinbart werden unter 05262 / 5047 oder 3158.